Wing Chun ist…


Wing Chun ist mehr als 300 Jahre alt, ist aber dennoch einer der modernsten Kampfkunststile. 

Wing Chun Kampfkunst wurde ausschließlich für praktische Zwecke geschaffen, um den Feind auf die schnellste und sicherste Weise zu besiegen.

Obwohl der Stil des Wing Chun von Shaolin Kung Fu weiterentwickelt wurde, unterscheidet sich sein Arsenal an technischen und taktischen Grundkonzepten extrem von Shaolin Kung Fu, außerdem sind die Wing Chun Techniken gegen die der Shaolin Kung Fu gerichtet (siehe: Wing Chun Geschichte). Dies ist ein praktisches, strengen wissenschaftliches und kompaktes Kampfsystem, das auf Logik und konstant unparteiische Analyse der Theorie und Praxis von einem echten Duell basiert.

wing chun Wing Chun kann nicht als Sport klassifiziert werden, weil es keine Regeln im Nahkampf gibt.
Diese Kampfkunst ist von seiner Struktur mindestens doppelt so schnell wie die anderen Kampfsportarten.
Es hat einige Besonderheiten. Mit einem Minimum an Aufwand wird Maximum an Ergebnis erzielt. Angriff und Verteidigung werden gleichzeitig durchgeführt. Die Kraft des Gegners wird oft gegen ihn verwendet, so dass die Wing Chun Kampfkunst wird auch als ideale Selbstverteidigungskunst für Frauen gesehen. Wing Chun wurde durch seine Einfachheit und Effektivität weltweit bekannt. Das ist eine der schnellsten und sichersten Möglichkeiten sich zu verteidigen. Jeder ist in der Lage, egal ob du Mann oder Frau, 5 oder 60 Jahre alt bist, Wing Chun zu erlernen und erfolgreich in die Realität umzusetzen. Und dafür werden weder akrobatische Tricks noch enorme eigene Kraft gebraucht. Seit Jahren wird Wing Chun als die innovativste Angriff- und Abwehrmethode bei der Deutschen Polizei, FBI und den anderen Eliteeinheiten weltweit eingesetzt. Wing Chun – ein System für den Nahkampf, bei dem sogar ein Mann von kleiner Statur einem kräftigeren Gegner widerstehen kann. Deshalb gibt es keine spezielle körperliche Training, und jeder kann die Kampfkunst erlernen.  Beim gleichzeitigen Koordinieren der Händen und Füßen werden beide Hemisphären des Gehirns beansprucht und gefördert, wodurch der Alterungsprozess verlangsamt, Konzentration und Koordination gefördert werden.

In diesem Wing Chun Dokumentarfilm wird die Geschichte und Besonderheiten dieser Kampfkunst erleuchtet: